GCJZ Freiburg siteheader

Gesellschaft CJZ Freiburg

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Freiburg e.V.
c/o Wilma Jansen
Bayernstr. 3a
79100 Freiburg

Fon 07 61 / 7 07 10 68
E-Mail: gcjz-freiburg@web.de
Homepage www.gcjz-freiburg.de

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Freiburg e.V.


* Woche der Brüderlichkeit  2017 *

 

* Programm im Veranstaltungskalender

* Programm mit Grußwort des Oberbürgermeister zum download (pdf)

* Grußwort des Oberbürgermeister in RUSSISCHER Sprache (pdf)

 


Liebe Interessentin, lieber Interessent für unsere Gesellschaft!

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen in einem Bus mit vielen anderen gleichgesinnten Menschen auf dem Weg zu geschichtsträchtigen historischen Orten und Zeugnissen und befinden sich auf dem Jahresausflug unserer Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit. Dieser ist einer unserer Aktivitäten.

Was wir sonst noch tun? Vorträge und Autorenlesungen zu den verschiedensten Themen, literarische Porträts (gemeinsam mit der Katholischen Akademie, Freiburg), Seminare, maßgebliche Mitgestaltung der alljährlichen „Woche der Brüderlichkeit“ und der Erinnerungsveranstaltungen zum 9. November.

Erlauben Sie nun, uns kurz bei Ihnen vorzustellen. Wir sind eine der 82 Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch den Koordinierungsrat unserer Gesellschaften mit Sitz in Bad-Nauheim. Dieser wiederum steht in regem Kontakt und Austausch mit ausländischen Vereinigungen, die gleiche Ziele wie wir vertreten. Gegründet wurde unsere Gesellschaft unter maßgeblicher Initiative der unvergessenen Gertrud Luckner bereits 1950. Unsere Zielsetzung geht aus der Präambel unserer Satzung hervor:

„Die Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit setzen sich ein für die Verbundenheit aller Menschen ohne Unterschied der Volkszugehörigkeit und des Glaubens. Weltanschaulicher Fanatismus, religiöse Intoleranz, Rassendiskriminierung, soziale Unterdrückung, politische Unduldsamkeit und nationale Überheblichkeit gefährden die moralische und physische Existenz einzelner Menschen wie auch ganzer Völker. Diesen Gefahren muss gleichermaßen im privaten Bereich wie in der Öffentlichkeit begegnet werden“.

Das Aufzeigen dieser Zusammenhänge mittels Informationsvermittlung, der teils stille, teils in der Öffentlichkeit vernehmliche Kampf gegen das Unwissen gedankenloser Verallgemeinerungen, die unermüdliche Warnung vor allzu rascher Selbstberuhigung und das Mahnen vor dem Abwälzen der Verantwortung auf andere sehen wir als unsere primären Aufgaben.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Sitzen Sie bereits gedanklich auf Ihrem Platz beim Jahresausflug?
Dann freuen wir uns auf Ihre Meldung bei der:

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit,
Postfach 312,
79003 Freiburg

oder bei der in dieser Homepage genannten Adresse (s.o.).

Und wenn Sie mögen, können Sie gleich hier einen Mitgliedsantrag herunterladen:
Mitgliedsantrag (Formularversion)
Mitgliedsantrag (Druckversion)

Der Vorstand der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Freiburg

Detlef G. Theobald
Pressereferent und Öffentlichkeitsarbeit GCJZ Freiburg i.Br.