GCJZ Freiburg siteheader

Gesellschaft CJZ Freiburg

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Freiburg e.V.
c/o Wilma Jansen
Bayernstr. 3a
79100 Freiburg

Fon 07 61 / 7 07 10 68
E-Mail: gcjz-freiburg@web.de
Homepage www.gcjz-freiburg.de

Gertrud Luckner (1900 – 1995) und die Anfänge des christlich-jüdischen Dialogs

Vortrag von P. Elias H. Füllenbach OP, Düsseldorf

12. Dezember 2018


Aula - 19.00 Uhr
Gertrud-Luckner-Gewerbeschule, Freiburg


Nach ihrer Rückkehr aus dem KZ Ravensbrück hat Gertrud Luckner mit der Gründung des „Freiburger Rundbriefs“, der Zeitschrift für christlich-jüdische Begegnung, einen wesentlichen Beitrag zur Wiederannäherung nach der Shoa geleistet. Während der Zeit der NS-Diktatur hatte sie Menschen geholfen, weil sie überzeugt davon war, dass damals Gruppen nicht mehr in der Lage waren etwas zu tun, Einzelne konnten sich aber widersetzen: „Die Hilfe von Mensch zu Mensch ist es, was die Diktatur nicht versteht.“

Eine Kooperation der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit mit der Initiative Naziterror gegen Jugendliche im Verbund mit Gegen Vergessen – Für Demokratie und der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule